Nacken vom Überläufer auf der Whiskyplanke

IMG_0762

IMG_0764

IMG_0766

Zutaten:

Whisky Planke
mind. 1kg Wildschweinnacken
– wenn möglich mit Fettschicht
grobes Meersalz
grob zerstoßenen / gemörserten schwarzen Pfeffer

Rezept:

Die Whisky Planken mindestens eine Stunde wässern,
in der Zwischenzeit die Fettschicht des Wildschweinnackens rautenförmig einschneiden und mit dem groben Salz und dem Pfeffer das Fleisch rundum einreiben.

Den Grill auf indirektes Grillen vorbereiten.

Die gewässerte Planke auf die von der Glut abgewandten Seite platzieren, das Wildschwein drauf und das Ganze bei ca 120 Grad bis zu einer Kerntemperatur von 75 Grad garen.

Anschließend das Fleisch dick in Alufolie einwickeln und mindestens 20 Minuten Ruhen lassen.

Nicht wundern, das Fleisch kann durch das Garen über dem Holz einen leichten Rotton bekommen! Das ist unabhängig des Gargrades!

Die Sache braucht Zeit und Geduld – es lohnt sich auf jeden Fall. Wir haben die Wartezeit, um bei dem Whisky Thema zu bleiben, mit einem – oder waren es zwei – Glas Lynchberg Lemonade verkürzt 🙂