Skrei an Linsensalat mit kalter Petersiliensauce

Zutaten:

1 Skreifilet
150g rote Linsen und
150g Belugalinsen
1 Karotte
1 Stück Lauch
1 Bund Petersilie
1 unbehandelte Zitrone
neutrales Pflanzenöl
Salz, Pfeffer
Himbeeressig
Zucker / Puderzucker

Rezept:

Die Linsen nach Packungsrezept zubereiten,
nach dem Garen abschütten und warm stellen.
Die Karotte und den Lauch putzen und sehr fein würfeln.
Nacheinander in heißem Öl solange anbraten bis sie leicht bräunen.
Karotten zum Ende des Bratens mit wenig Puderzucker bestreuen und diesen leicht karamellisieren lassen.
Das Gemüse durch ein Sieb abschütten und anschließend
auf ein Küchenpapier legen um zu „entfetten“.

Den Fisch in Medaillons schneiden, mit Salz würzen und bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne unter Zugabe von Rapsöl auf der Hautseite braten.
Kurz vor Erreichen der gewünschten Garzeit – der Fisch darf noch glasig sein – einmal wenden.
Zwischenzeitlich die Linsen mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Himbeeressig und neutrales Salatöl hinzugeben und vorsichtig durchmischen.
Den Bund Petersilie waschen und grob zerteilen, dann gemeinsam mit dem Abrieb einer halben Zitrone und ein wenig Zitronensaft in einer Küchenmaschine mixen bis daraus eine sattgrüne Sauce wird.
Diese mit Salz abschmecken.
Beim Anrichten die Gemüsewürfel auf dem warmen Fisch verteilen.

Veröffentlicht in Fisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.